Verpackungstechnik

Lehrzeit in Jahren:

Schulungsbestimmungen:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil

“Planen des Einsatzes der Werkzeuge, Vorrichtungen und technischen Fertigungshilfen auf (auch rechnergestützten) Fertigungsmaschinen und Fertigungsanlagen
Anwenden der betrieblichen informationstechnologischen Einrichtungen für die Auftragsabwicklung
Auftragsbezogenes Auswählen und Prüfen der erforderlichen Materialien
Bedienen von Maschinen zur Packmittelherstellung wie z.B. Druck-, Klebe- und Stanzmaschinen sowie Überwachung der Fertigungsabläufe
Planen und Steuern der Produktion sowie Anwenden der betriebliche Logistik und Lagerhaltung
Überwachen und Sicherstellen der Produktqualität sowie Durchführen von Maßnahmen im Rahmen des Qualitätsmanagements
Warten von Werkzeugen, Maschinen und Anlagen sowie Durchführen von einfachen Instandhaltungsarbeiten
Erfassen von technischen Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse
Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen, Sicherheits- und Umweltstandards”

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich