Verfahrenstechnik für die Getreidewirtschaft – Schwerpunkt Futtermittelherstellung

Lehrzeit in Jahren:

Schulungsbestimmungen:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil

“Einschlägige Ausrüstungen, Maschinen und Werkzeuge handhaben, instandhalten und instandsetzen
Getreide, pflanzliche und tierische Eiweißprodukte, Mineralstoffe und sonstige Hilfs- und Zusatzstoffe sowie daraus hergestellte Erzeugnisse beurteilen und behandeln
Produktionsvorgänge steuern und überwachen
Roh- und Hilfsstoffe sowie daraus hergestellte Erzeugnisse verwiegen, fördern und lagern
Maßnahmen zur Qualitätssicherung durchführen”

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich