Skibautechnik

Lehrzeit in Jahren:

Schulungsbestimmungen:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil

Auswählen, Annehmen, Prüfen (z.B. Holzfeuchtemessungen) auf Verwendbarkeit und Lagern der betriebsspezifischen Werk- und Hilfsstoffe
Laden der Bestückungswagen mit den notwendigen Zwischenprodukten wie z.B. Laufflächen, Holzkerne, Glasfasermatten, Stahlkanten, Deko-Folien sowie Einlegen der Zwischenprodukte in die Pressformen und Vorbereiten zur Pressung
Bedienen der betriebsspezifischen Produktionsmaschinen und -anlagen zur Skiherstellung
Finalisieren der Ski durch Bedrucken und Montieren der Skispitzen
Überwachen und Sicherstellen der Produktqualität sowie materialgerechtes Verpacken und Lagern der Produkte
Warten, Pflegen und einfaches Instandhalten der betriebsspezifischen Produktionsmaschinen und -anlagen
Ausführen aller Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorchriften, Normen und der einschlägigen Umweltstandards

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich