Reisebüroassistent/-in

Lehrzeit in Jahren:

Schulungsbestimmungen:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil

Reiseleistungen und Nebenleistungen des Reisebüros und der Leistungsträger anbieten, verkaufen bzw. vermitteln, organisieren, reservieren und abwickeln
Kunden/-innen über verschiedene Destinationen, Transportmittel und deren Tarife, Reiseversicherungen, länderspezifische Erfordernisse und Bedingungen beraten, auch in einer Fremdsprache
Kunden/-innen- und Verkaufsgespräche führen, Verkaufsabschluss unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorschriften
Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten
Den einschlägigen Schriftverkehr führen, auch in Englisch
Fahrausweise und Reiseunterlagen (Gutscheinen) sowie einschlägige Bestätigungen und Rechnungen ausstellen, Formulare ausfüllen sowie Arbeiten im Zahlungsverkehr durchführen (auch Umrechnung von Fremdwährungen)
Bei der Planung und Durchführung von Werbemaßnahmen sowie bei der Erstellung von Reisekatalogen und Prospekten mitwirken
Administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme durchführen
An der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken
Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich