Rechtskanzleiassistent/-in

Lehrzeit in Jahren:

Schulungsbestimmungen:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil

Arbeiten im Posteingang und Postausgang erledigen
Texte und Schriftstücke aufgrund von Vorgaben korrekt und formgerecht erstellen
Bestände (wie Büromaterial, Dokumente, Büroeinrichtungen) beschaffen und führen
Arbeiten im Rahmen des Zahlungsverkehrs durchführen
Arbeiten im Zusammenhang mit Gerichts- und Behördenangelegenheiten, insbesondere Fristlegung von Akten, Schriftstücken und Geschäftsstücken durchführen
Kurrentien behandeln (Rechtsanwaltskanzlei), im Urkundswesen und in der Beurkundgstätigkeit mitwirken, Führen von Registern (Notariatskanzlei)
Termine koordinieren und überwachen, Verhandlungen und Besprechungen vorbereiten und nachbereiten
Behörden, Mandanten, Parteien oder Parteivertreter anmelden, informieren und betreuen
Administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme durchführen
An der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken
Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich