Orgelbau

Lehrzeit in Jahren: 3 1/2

Schulungsbestimmungen: II266/05

Prüfungsordnung: II266/05

Berufsprofil

Technische Unterlagen, Pläne und Werkzeichnungen lesen und anwenden
Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
Werkstoffe und Hilfsstoffe fachgerecht auswählen, überprüfen und fachgerecht entsorgen
Werkstoffe (Metall, Holz, Kunststoff, Filz und Leder) unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Sicherheitsstandards be- und verarbeiten
Orgelteile anfertigen und zusammenbauen
Orgeln warten, reparieren und restaurieren
Orgeln stimmen
Regulieren und Justieren von Trakturen, Koppeln und Schaltgeräten aller Systeme
Funktionsprüfung und Qualitätskontrolle fachgerecht durchführen
Behandeln von Oberflächen
Erstellen von Dokumentationen über Arbeitsabläufe
Kundenorientiertes Verhalten und Kundenberatung

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich