Maler/in und Beschichtungstechniker/in – Schwerpunkt: Korrosionsschutz

Lehrzeit in Jahren: 3

Schulungsbestimmungen: II 181/2012

Prüfungsordnung: II 181/2012

Berufsprofil

Einrichten und Absichern von Baustellen sowie Einsetzen von Fahr-, Trag-, Hänge- und Auslegergerüsten (Instandhalten, Bedienen) sowie Auf- und Abbauen von Abplanungen und Einhausungen zum Schutz gegen Witterungs- und Umwelteinflüsse
Prüfen und Bewerten von Untergründen
Vorbereiten von Untergründen für die weitere Bearbeitung z.B. durch Reinigung, Entfernung von alten Beschichtungen und Ausbessern von Schadstellen
Feststellen von Schäden durch Korrosion, der Korrosionsart und des Korrosionsgrades
Auswählen der Korrosionsschutzmaßnahmen bzw. der Schutz- und Instandsetzungsverfahren,
Durchführen von Korrosionsschutzmaßnahmen und Aufbringen von Beschichtungen
Schützen von Betonoberflächen mit Imprägnierungen, Beschichtungen und Versiegelungen
Aufbringen von Spezialbeschichtungen und Brandschutzbeschichtungen
Beraten von Kunden

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich