Keramiker/in – Schwerpunkt: Industriekeramik

Lehrzeit in Jahren: 3

Schulungsbestimmungen: II 204/2009

Prüfungsordnung: II 204/2009

Berufsprofil

Herstellen von Formen und Modellen
Aufbereiten keramischer Rohstoffe zu Massen
Umrüsten und Einrichten von Formgebungsmaschinen
Formen (z.B.​​​​​​​ Gießen, Pressen) von keramischen Rohlingen mittels Formgebungsmaschinen
Garnieren und Nachbearbeiten keramischer Rohlinge
Zubereiten und Aufbereiten von Glasuren, Engoben und Farben
Veredeln keramischer Oberflächen
Trocknen und Brennen
Prüfen der Produkte auf Fehler
Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich