EDV-Kaufmann / EDV-Kauffrau

Lehrzeit in Jahren: 3

Schulungsbestimmungen: II 155/98 II 177/05

Prüfungsordnung: II 155/98

Berufsprofil

Beratung von Kunden bei der Auswahl von Standardprodukten in Hardware, Software und elektronischen Datenverarbeitungssystemen unter Berücksichtigung technischer, kaufmännischer und rechtlicher Voraussetzungen
Analysieren der Kundenanforderungen und Vorschlagen geeigneter elektronischer Datenverarbeitungssystemlösungen
Anbieten von Service- und Betreuungskonzepten und Abstimmen auf Kundenwünsche
Herstellen von Betriebsbereitschaft von Hardware, Installieren und Konfigurieren von Software sowie von einfachen Netzwerken
Fehlersuche und Beheben einfacher Störungen
Arbeiten mit Personalcomputern (auch in Netzwerken)
Vorbereiten, Bereitstellen und Präsentieren des betrieblichen Sortiments an Waren- und Dienstleistungen
Entgegennehmen von Bestellungen und Abwickeln von Kundenaufträgen, inklusive Rechnungslegung und Zahlungsverkehr
Annehmen, Kontrollieren, Lagern und Pflegen der Waren, Inventarisieren der Bestände
Abschließen von Kaufverträgen und Lizenzverträgen, Ausstellen von Verkaufsdokumenten wie z.B. Garantiescheinen, Empfangsquittungen und sonstigen Unterlagen.

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich