Bekleidungsfertiger/in

Lehrzeit in Jahren: 2

Schulungsbestimmungen: II 264/1997 II 177/2005

Prüfungsordnung: II 264/1997

Berufsprofil

Auswählen und Vorbereiten der erforderlichen Materialien sowie Überprüfung, ob sie den gegebenen Anforderungen entsprechen
Grundfertigkeiten im Nähen an Spezialmaschinen unter Kenntnis der verschiedenen Stichtypen
Ausführen von Näharbeitsgängen an den dafür im Betrieb eingesetzten Maschinen
Bügelarbeiten und Fixierarbeiten an Dampf- und Elektrobügeleisen oder Bügelmaschinen oder Fixierpressen
Fachgerechte Handhabung der in der Bekleidungsindustrie eingesetzten Maschinen, einschließlich der notwendigen Hilfsmittel und Apparate
Rationelles Ausführen von Arbeitsgängen in der industriellen Methode und Einsetzen der betrieblichen Fertigungstechnologie
Qualitätsbeurteilung der einzelnen Arbeitsgänge sowie des gesamten Werkstückes

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich